Bericht des dritten Zuges zum Schützenfest 2011

Nicht nur der Bürgerschützenverein kann sich eines neuen und vor allem würdigen Veranstaltungsortes im Grünen erfreuen, auch der dritte Zug ist nach einem Jahr der Superlative alles andere als stehengeblieben und sorgt mit kreativen Überlegungen für ein attraktives und vor allem auch geselliges Zugleben.

Das vor vier Jahren eingeführte Zugadlerschießen „hat jetzt ein Austragungsort gefunden, welches lediglich noch vom Schützenfest im Stadtpark übertroffen wird. Mit diesen neuen Austragungsorten und noch weiter geplantem wird den Schützen, dem Verein und dem dritten Zug der Stellenwert gegeben der gebührt: etwas Besonderes!“, so Hauptzugführer Werner Stadtsholte gleichermaßen Stolz wie auch vergnügt. Auf dem Gelände des Jagdhaus Bühren unter einem schönen alten Baumbestand wurde bei perfektem Wetter der König mit 118 Schüssen ermittelt. Hatte Maxi Thomas mit einem gezielten und wahrhaft Königswürdigen Schuß den Adler fast von der Stange geholt, so verblieb noch ein äußerst schwierig zu treffender Rest, welcher von Ulli Bahlmann gekonnt wie auch Zielsicher aus seinem horst entfernt wurde und ihn somit zum Zugadlerkönig machte! Die über 50 Besucher waren sich über das Resumee der Veranstaltung geschlossen wie auch vollkommen einig: Besser kann man es kaum machen!

Dessen nicht genug, wurde mit der Einführung der Standartenwende ein weiterer Magnet der Geselligkeit geschaffen. Einmal im Monat treffen sich Mitglieder, Freunde und Förderer des dritten Zuges in geselliger Runde in Dieters Bierstube um die Standarte aus dem Schrank zu nehmen und dem Besucher auch den anderen Spiegel der Standarte zu zeigen.

Zeigen lassen kann sich auch die Liste der auf der Generalversammlung für langjährige Treue geehrten Mitglieder: Felix Becker (20 J.), Martin Gerst (20 J.), Jörg Ostermann (20 J.), Hans Thoben (35 J.), Dieter Schmidt (45 Jahre). Mehr Informationen und Termine unter www.dritter-zug.de

 

ullibahlmann_zugadler2011_small

Ziel- und Siegessicher gibt er sich ... unser Zugadlerkönig 2011 Ulli Bahlmann

 

fahnentraeger_small

Eine Aufgabe des dritten Zuges: Repräsentieren des BSV bei auswärtigen Veranstaltungen! (v.l.n.r.) Martin Gerst (Schießmeister), Jörg Ostermann (Fahnenträger), Herbert Eckmeyer (Schriftführer) ,Jürgen Stöhr (Adjudant)