Die Generalversammlung war nicht nur aus Sicht des offiziellen Teils ein Erfolg. Ganz sicherlich wurden Meilensteine gesetzt, vielmehr ist für das Zugehörigkeits- und Identitätsgefühl die soziale Komponente wichtig. Letztere wurde intensivst  gefestigt, so fest sogar, dass einige Mitglieder sich veranlasst sahen erst um 04:00 das Lokal zu verlassen.

 

2016


Leider Ausgefallen

2015


N.N.

2014


"Mit Dampf und Diesel"; Ausflug mit der Museumseisenbahn vom Bahnhof Cloppenburg nach Friesoythe. Eine Stunde Aufenthalt und anschließende Rückfahrt mit Einkehrmöglichkeit in der Gaststätte Meyer Varrelbusch/Staatsforsten

 

2013


Leckeres "Räucherhänchen" Gaststätte Meyer in Varrelbusch. Treffen bei Georg Knagge, Brasserie Stadtmitte, Cloppenburg, Gemeinsame Fahrt zum Ziel.

2012 


Gemeinsamer Marsch durch Cloppenburg, beginnend in Dieters Bierstube und gemeinsamen  "Entenessen" im Museumsdorf mit festlicher Kleidung und DJ. "All Inklusive" Veranstaltung

2011


Gemeinsamer Marsch durch Cloppenburg, beginnend in Dieters Bierstube und gemeinsamen  "Entenessen" im Museumsdorf mit festlicher Kleidung und DJ. Erste "All Inklusive" Veranstaltung

2010


"Entenessen" in Verbindung mit der Feier zum 60 - jährigen Bestehen des III. Zuges im Haus - Maria - Rast in Bethen mit festlicher Kleidung.


2009


"Entenessen" in Cappeln im Waikiki. Gemeinsame Anreise im Bus.

2008


"Entenessen" bei Ropke - Alberding in Ambühren. Spaziergang entlang der Soeste von Clp. nach Ambühren

2007


"Entenessen" bei Ropke - Alberding in Ambühren. 

2006 


N.N. (Wer sich noch erinnern kann, möge bitte Nachricht geben!)

2005 


N.N. (Wer sich noch erinnern kann, möge bitte Nachricht geben!)

2004


N.N. (Wer sich noch erinnern kann, möge bitte Nachricht geben!)

2003 


Spießbratenessen (über Holzkohle gegrillt!)  bei Tschritter / Gastst. "Zum Brunnenhof". Gemeinsame Wanderung durch Cloppenburg, beginnend im und beim Zuglokal Dieter Schmidt.

2002 


Spießbratenessen (über Holzkohle gegrillt!)  bei Tschritter / Gastst. "Zum Brunnenhof". Gemeinsame Wanderung durch Cloppenburg, beginnend im und beim Zuglokal Dieter Schmidt.

2001 


N.N. (Wer sich noch erinnern kann, möge bitte Nachricht geben!)

2000 


Fahrt mit der MS Spitzhörn. Abnahme des Klabautermannpatentes und Spießbratenessen im Lokal Bucksande.

1999 


N.N. (Wer sich noch erinnern kann, möge bitte Nachricht geben!)

1998 


Moorbahnfahrt durch das Goldenstedter Moor mit anschließendem Essen von deftigen Buchweizenpfannkuchen. Treffen im und beim Zuglokal Dieter Schmidt, gemeinsame An-/Abreise mit Bus.

1997 


Fahrt mit der MS Spitzhörn durch das Barßeler Tief. Auf dem Schiff gab es ein wirklich gutes Büffet! Geimeinsame An-/Abreise mit dem Bus. Preisrätsel ("Meeresalgen von der Ponte teuer als Seemansgarn verkauft ...".

1996 


Spaziergang durch Cloppenburgs Landschaften mit anschließendem Kotelett-Essen bei Bucken!

1995 


Spaziergang durch Cloppenburgs Landschaften nach Bethen und anschließendem Essen bei Maria Rast! Marschversorgung mit der berüchtigten "Suppe" von Peter Witte! (Preisrätsel: Geschätze Summe des Gewichts von Wolfgang Hußmann und Dieter Schmidt ...)

1994 


Spaziergang durch die Stadt Cloppenburg mit anschließendem Essen im Dorfkrug. Preis- und Ordensschießen mit zugeigenem Buschadler. Marschversorgung mit der berüchtigten "Suppe" von Peter Witte!

1993 


Kutschfahrt durch die Bührener Tannen mit anschließender Golflehrstunde u. deftigem Essen im Hotel Dreibrücken.

1992 


Boßelnder Spaziergang durch Cloppenburgs Landschaften mit anschließendem Entenessen in Ambühren (Ropke - Albering). Marschverpflegungszwischenstopp mit der berüchtigten "Suppe" von Peter Witte.

1991 


Boßelnder Spaziergang durch Cloppenburgs Landschaften mit anschließendem Entenessen in Ambühren (Ropke - Albering). Marschverpflegungszwischenstopp mit der berüchtigten "Suppe" von Peter Witte.

Die Geschichte um Winnetou Koslowski und dem Ehren - Winnetou (ehmaliger Minister Otto Schilly)!:

Sicherlich hat sich schon einmal der ein oder andere gefragt, was es sich mit unseren Aufklebern im Schützenjahr 2000 auf sich hatte! Im folgenden erfahren Sie die ganze Wahrheit ...

 

Es saß eine junge und sehr gut aussehende Frau in einem Zugabteil während einer Fahrt nach Hannover (zum größten Schützenfest der Welt) als ein Mitglied des 3 Zuges sich zu ihr setzte.

Weiterlesen...